24 | 06 | 2018
Hauptmenü
Kalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Besucher
Heute7
Gestern16
Woche95
Monat369
Insgesamt26632

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online

Login Form

Gesangverein Concordia Westhausen präsentiert „Glanzlichter“

Den letzten Feinschliff erhält zurzeit der Gesangverein Concordia von seinem Dirigenten Peter Waldenmaier für das Konzert „Glanzlichter“ am 11. Oktober in der Turn- und Festhalle Westhausen.

Nach dem grandiosen Erfolg vom letzten Jahr mit dem Konzert „Irish & Scottish Folk“, macht sich die Concordia auch dieses Jahr auf, um dem Zuschauer die bekanntesten Melodien aus Teilen Europas darzubieten. Passend zu den einzelnen Ländern, die bereist werden, wird auch die musikalische Begleitung sein: Klavier, Geigen, Mandolinen- und Gitarrenorchester und Akkordeon werden die Sängerinnen und Sänger beider Chöre begleiten.

Auch werden einzelne Chormitglieder mit passenden Kostümen die verschiedenen Länder hervorheben.

Und es wird sicher wieder die eine oder andere Überraschung für die Zuschauer mit dabei sein.

Ein weiteres Highlight an diesem Abend wird aufs Neue das „Paddy´s Irish Pub“ sein, welches im letzten Jahr bei allen sehr guten Anklang fand. Es wird auch dieses Jahr wieder geöffnet sein und nicht nur Guinness und Cider im Angebot haben, sondern auch passend zu jedem besungenen Land ein länderspezifisches Getränk ausschenken; und so viel sei gesagt: es werden mehr als ein halbes Dutzend Länder besungen! Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Freuen Sie sich also schon jetzt auf eine Reise durch Europa und seien Sie eingeladen zu einem „etwas anderen“ Konzert des Gemischten Chores und des Rhythmus-Chores der Concordia Westhausen.

Karten gibt es ab 1. Oktober 2014 bei der Raiffeisenbank Westhausen und an der Abendkasse für 9,- Euro. Beginn ist um 19.30 Uhr, Saalöffnung um 18.30 Uhr.

In diesem Jahr sind die Tische und die Stühle nummeriert.

 

Spende statt Wasserspiele

Konzert am 11. Oktober 2014

Jetzt schon vormerken:

Sommerfest der Concordia

Der Gesangverein Concordia Westhausen hat am Sonntag sein traditionelles Sommerfest auf dem Gelände der Propsteischule begangen.

Neben etlichen Programmpunkten aus den Reihen des Gesangvereins Concordia konnten die Besucher des traditionelles Sommerfests auf dem Gelände der Propsteischule zudem den Klängen der Gastvereine Sängerlust Lippach sowie der Sängergruppe Westerhofen lauschen.
Eine besondere Darbietung lieferten die Jüngsten des Vereins. Im vergangenen Jahr erst ins Leben gerufen, sang der Kooperations-Chor Schule-Verein unter Leitung von Peter Waldenmaier ein Begrüßungslied, ein Sommerlied und einige weitere Stücke aus der modernen Popmusik und begeisterte das zahlreiche Publikum.
Mit der neuen Kooperation sieht sich Vereinsvorsitzender Hans Holl als Partner der Schule und will so seinen Teil zum Gelingen eines funktionierenden Ganztagsbetriebs an der Propsteischule beitragen, teilte er im Rahmen der Veranstaltung mit.

Gerold Wenzel

Ausflug der Concordia

Alle Sängerinnen und Sänger waren begeistert von dem wunderschönen, interessanten, und kurzweiligen ½ Tagesausflug der Concordia, den Sängerkamerad Wolfgang Mühlich organisiert und vorbereitet hatte.
Nach einem ausgedehnten Concordia - Frühstück (Brezeln – Sekt   gerauchte Bratwürste) auf einem Parkplatz vor Ludwigsburg ging die Fahrt weiter zum „Blühenden Barock“ nach Ludwigsburg, das die meisten Ausflugsteilnehmer aus „längst vergangenen Zeiten“ natürlich kannten.
Dabei konnten auch an diesem Tag die „neuesten Brautkleider“ und die „Nobel-Karossen“ der vielen nationalen und internationalen Brautpaare bestaunt werden.
Das Schnapsmuseum in Bönnigheim hatte noch keiner der Ausflugsteilnehmer gekannt, und es war sehr interessant zu erfahren, wie und mit welchen Gegenständen und Utensilien früher Schnaps auf verschiedenste Art und Weise gebrannt worden ist. Wie Schnaps heute hergestellt wird, wurde erläutert, und die Teilnehmer konnten 10 verschiedene Schnäpse bei bester Stimmung ausgiebig kosten.
Krönender Abschluss war dann das Vesper im Weingut in Brackenheim „Von ällam ebbes“ stand auf der Speisekarte und alle waren mit dem Essen, Trinken und dem ganzen Ausflugstag hoch zufrieden.


 

Aktuelles:


Aufgrund der neuen DSGVO gilt:
Bei den, in der Bildergalerie gelisteten Bilder, ist ausdrücklich die Versammlung und/oder das Konzert als solches Gegenstand der Abbildung und nicht die teilnehmenden Personen. Entsprechend § 23 Abs. 1 Nr. 2 KUG steht das Gesamtgeschehen im Vordergrund.